Ostdeutsche Meisterschaft
Mitglied des Headquarters der WBKL Japan

Heute Morgen um 6.30 Uhr trafen sich Thomas Züllich und Robin Zehbe in Woltersdorf, um zur Ostdeutschen Meisterschaft nach Cottbus zu fahren.

Um 9 Uhr startete Robin Zehbe bereits bei der ersten Disziplin „Kata“ und gegen 12 Uhr kam Robin Zehbes letzte Disziplin „Kumite“.

Die Ergebnisse von Robin Zehbe:

1. Platz Kata

3. Platz Kumite

Sensei Züllich war als technischer Leiter für die Disziplin Karate verantwortlich und nutze das Turnier gleich für eine kleine Einweisung und Vorführung. Hier auf dem Bild erläutert er das Kihon-Ippon-Kumite für die jungen Karatekas. Als Partner stand ihm Robin Zehbe zur Seite.

1. Platz Karate Disziplin Kata

3. Platz Karate Kumite

Züllich Sensei bei der Unterweisung zum Kihon Ippon Kumite

Ostdeutsche Meisterschaft
Mitglied des Headquarters der WBKL Japan