8.Dan für Rafael Carrera
Aufgepasst und nachgedacht!

Treffpunkt war um 6.45 Uhr, und pünktlich 7:00 Uhr ging die gemeinsame Fahr nach Cottbus los.

Nach einer kurzen Frühstückspause auf der Autobahnraststätte kamen wir gegen 8:30 Uhr am Zielort an.

Es starteten über 100 Teilnehmer aus Polen und Deutschland, und wir waren mittendrin im Wettkampfgeschehen.

Für die meisten Teilnehmer unserer Sektion war es der erste Wettkampf. Entsprechend groß war die Aufregung.

Als erstes kamen die Kinder und Jugendlichen an den Start. Nach vier Stunden bekamen wir die Ergebnisse bei der Siegerehrung schwarz auf weiß: All unsere Teilnehmer konnten sich platzieren. Was für ein Erfolg!

Nach der Siegerehrung konnte Neyman Sensei die durch Shihan Züllich genehmigten Prüfungen an die Kinder überreichen. Das Trainerteam war sich einig, dass alle Kinder einen weiteren Kyu bestanden haben bzw. eine weitere Zwischenprüfung auf dem Weg zu einer neuen Gürtelfarbe. Der Wettkampf war der Beweis, dass alle in den letzten Monaten hart trainiert haben.

Im Anschluss kamen gegen  14.30 Uhr die Erwachsenen an die Reihe. Hier merkte man den Teilnehmern an, dass das Warten auf den Start schon viel Energie, Kraft und Konzentration gekostet hat. Aber alle konnte ihre Können abrufen und begeisterteten durch einige erstaunliche Leistungen. Das Resultat war gut, denn alle Erwachsenen konnten eine Platzierung belegen.

Das Gesamtergebnis für unsere Karateka kann sich sehen lassen:

18 Teilnehmer (davon 2 Kampfrichter) brachten ingesamt 16 Platzierungen.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für Eure Telnahme herzlich bedanken. Der Dank geht auch an unsere Eltern, die unseren Fanblock bildeten und uns damit sehr unterstützten.

8.Dan für Rafael Carrera
Aufgepasst und nachgedacht!