Kyu-Prüfungen 06.10.2018
Thuringia Open 2018

Nikko Dojo beim Banzai Cup 2018

Am 29. und 30.09.2018 fand wie jedes Jahr der Banzai Cup in Berlin statt.

Unser Nikko Dojo wurde in diesem Jahr vertreten durch Charleene (Kumite), Helene und Tim (Kata).

Bereits am Freitag vor dem Wettkampf fuhr Züllich Sensei nach Berlin, um die Startunterlagen abzuholen. Schon bei den Formalitäten fielen das freundschaftliche internationale Miteinander der Organisation und die entspannte Atmosphäre auf. 1605 Starter kamen aus 28 Nationen mit 231 vertretenden Vereinen – das war schon eine sehr große Bühne und wir waren mitten drin!

Viele bekannte Gesichter konnte Züllich Sensei bei toller Atmosphäre wiedersehen. Auch unsere Teilnehmer waren sichtlich beeindruckt von den 9 Wettkampfflächen und den zahlreichen Teilnehmern aus aller Welt.

Am Samstagnachmittag startet unsere Charleene im Kumite und musste sich leider gleich gegen eine sehr starke Gegnerin geschlagen geben.

Am Sonntag dann starteten pünktlich Tim und Helene in ihren jeweiligen Kata-Kategorien. Wie sollte es auch anders sein: Beide starteten zur selben Zeit auf verschiedenen Wettkampfflächen und Züllich Sensei rannte von einer Wettkampfläche zur anderen, um eine bestmögliche Betreuung zu gewährleisten.

Tim lief eine sehr gute und nur von kleinen Fehler begleitete Kata, fiel daher in der Vorrunde leider schon aus der Wertung. In die Trostrunde kam er nicht, da im letzten Moment sein ursprünglicher Gegner auch aus dem Rennen flog.

Helene war nicht ganz so aufgeregt wie sonst und startet mit eine sehr guten Kata „Enpi“. Dann passierte es: Der Sprung war richtig hoch, die Arme und Beine wie im Bilderbuch am Körper – aber die Landung hatten einen winzigen, aber doch sichtbaren Wackler. Das war leider das Aus für Helene und auch die Trostrunde konnte Sie leider nicht erreichen.

Am Abend standen die Mannschaftskämpfe auf dem Programm. Hier startete Charleene in der Kategorie Kumite Mannschaft U16 als Team-Mitglied in der Mannschaft von SC Banzai Berlin. Die jungen Damen gaben sich alle Mühe und konnten sich den zweiten 3.Platz sichern.

Es war ein tolles und wirklich großes internationales Turnier, auf dem sich Charleene, Helene und Tim sehr gut zurecht gefunden haben. Die Teilnehmer war alle motiviert und technisch war es ein sehr hohes Niveau. Dafür ist der Banzai Cup bekannt. Wir waren zum Reinschnuppern mit dabei und konnten unsere Erfahrungen sammeln.

Kyu-Prüfungen 06.10.2018
Thuringia Open 2018